Zieljustierung bei den deutschen Stammfirmen
Autarke Ressourcen und Strukturen für Energie, Bildung und Nahrung
Konzentration auf die Übernahme von Firmen und politische Willensbildung

Aufgrund der wirtschaftlichen Entwicklung in den Staaten, in denen die Angels Association Global aktiv ist, haben wir begonnen, uns strikt auf das Segment des Corporate Investments zu konzentrieren. Und darauf, das erwirtschaftete Kapital in das eigene Grossprojekt MicroNation EcoEden, Spanien, sowie Unternehmensbeteiligungen an systemrelevanten Unternehmen zu investieren. Bereits 2017 starteten wir mit der Expansion der Europäischen Arbeitsgemeinschaft Das Bündnis und schufen damit eine umfangreiche Basis von Beratern. Mit diesem Netzwerk forcieren wir unsere Kontakte zu Unternehmen, die im Rahmen der Nachfolge neue Eigentümer suchen oder solchen Unternehmen, die einen eklatanten Finanzbedarf haben und diesen durch Privatkapital decken müssen. Das Bündnis ist also unser Netz, mit dem wir bundesweit Augen und Ohren am Markt haben und Kapital investieren, um Firmen zu übernehmen. Unser Fokus liegt dabei auf der Ausdehnung unserer Forschungsvorhaben, der weiteren Expansion in der Agrarwirtschaft, dem Ausbau der dezentralen Energieversorgung und Nahwärmenetzen, dem Recycling und Umweltschutz sowie systemrelevanten Unternehmen wie der Logistik.

Vor diesem Hintergrund entstanden unter anderem verschiedene Unternehmen und Arbeitsgemeinschaften. So zum Beispiel die INSIDER Corporate Investments, mit der professionelle Unternehmensberatungen in den Segmenten Sanierung, Strategie und Nachfolge durchgeführt werden. Oder die Insider Academy zur Durchführung von Workshops und Seminaren für Banken, Kammern und Verbänden. Oder der InsiderWissen.Club, mit dem Preisvergleiche im Auftrag von Speditionen und Logistikunternehmen durchgeführt, Frachten vermakelt und Vertriebsstrukturen optimiert werden. Wir haben die EcoEden Water KG in eine Europäische Wirtschaftsvereinigung umgewandelt und pushen das spanische Projekt MicroNation EcoEden. Die ACRE A Clean Refreshed Earth KG fokussiert sich mehr denn je auf Forschungsvorhaben unter dem Label Green Elephant. Die Jin Feng Germany KG übernimmt den Gesamtbereich Kräuteranbau und -export sowie Entkeimung und Lebensmittelsicherheit unter dem Label Maple River Nutrazeutika. Die Phoenix Social Franchising GmbH bündelt soziale Engagements und Public Private Partnerships unter dem Label Minerva Funds. Finanzmittel zur Firmenübernahme, Projektfinanzierung und Corporate Investments werden über den ELYSION Financial Engineering e.V. und den MINERVA District Heating Systems e.V. unter dem Label Elysion Trust zur Verfügung gestellt. Mit der IO Couture GmbH werden nachhaltig produzierte Textilien zu tragbarer Mode in Zusammenarbeit mit so genannten Jungen Kreativen geformt. Die Human Beings Management GbR wiederum agiert in Deutschland, Österreich und der Schweiz als Personalvermittler für Pflegeberufe sowie als Quelle für Interimmanager. Und neben zahlreichen anderen Unternehmungen ist jetzt in Deutschland die SI Smeralda Investimenti GmbH gegründet worden, um die Segmente Insider Corporate Investments, Insider Academy und InsiderWissen.Club zu steuern sowie aktive Beteiligungen und Übernahmen bei Speditionen und Logistikfirmen zu realisieren.

Jetzt im 42. Jahr des Bestands der Unternehmensgruppe richten wir so alle Aktivitäten dahin aus, dass wir in den Bereichen Energie, Nahrung, Sicherheit und Bildung von Volkswirtschaften und Regierungen unabhängige Strukturen aufbauen. Zugleich forcieren wir unsere Aktivitäten in der gesellschaftlichen und politischen Willensbildung. Eine am 17.01.2019 gegründete Partei von Unternehmern The Dreamers bietet Lösungen zu verschiedenen finanzwirtschaftlichen und umweltpolitischen Problemen an, die auf regionalen und dezentralen Konzepten basieren. Inspirationen kommen von Sahra Wagenknecht, Harald Lesch, Luisa Neubauer, Alexander Repenning, Carola Rackete und Peter Wohlleben. Nach dem abflauen der Corona-Krise wird der öffentliche Start mit dem Ziel der Europa-Wahl werden.

Wir verfolgen die Prämisse unseres Gründers: Wer die Möglichkeiten hat, etwas zum Guten zu verändern, der ist verpflichtet, das zu unternehmen. Wir haben Kapital und KnowHow – und das setzen wir ein, um die Welt so zu gestalten, wie wir sie uns vorstellen. Und dabei sind wir autark von Interessengruppen, Kapitalgebern und Politikern. MicroNation, Chartered Cities und Seed-Autonomie sind dabei nur Bruchstücke dessen, was wir wollen.