The Dreamers e.V. versteht sich als politische Partei und wurde am 12.04.2002 gegründet, um Erwachsenenbildung sowie die Integration von ausländischen Bürgern sowie die Unternehmerschaft von Frauen zu fördern. Der Verein ist derzeit noch eingetragen als Hanse21 e.V. Rostock und gehört einer ganzen Gruppe sozial und gemeinnützig tätiger Vereine an. Er ist Mitglied vom Bündnis Unternehmer für Unternehmer, einer EU-Arbeitsgemeinschaft. Derzeit wird die neue Satzung registriert und das Parteiprogramm beschlossen. The Dreamers e.V. ist der politische Arm der aktiven Zivilgesellschaft in Europa. Vorstand: Rolf Neuendorf (Vorsitz), Lüneburg; Constanze Wegjahn (Public Relations), Oldenburg; Bertila Kola (International Affairs), Schleswig

Gemeinsam errichten wir “The Dreamers”. Die “Partei der Zivilgesellschaft”. Der Mantel ist eine Partei. Der Körper ist der Aktivist. Wir werden aktiv. Sehr aktiv. Es beginnt jetzt. Unsere Basis sind gemeinnützige und sozial engagierte Vereine, verantwortungsvolle Unternehmer, Künstler, Humanisten und Konsumenten sowie eine virtuelle Gemeinschaft von mehr als 300.000 Aktivisten. Gemeinsam wollen wir Einfluss nehmen auf die politische und gesellschaftliche Entwicklung in Europa. Wir haben uns am 17.01.2020 in Deutschland zu einem Aktionsbündnis zusammengeschlossen. Wir verbinden Kapital, Konsumenten, Wissenschaftler, Personen des öffentlichen Lebens zu einer schlagkräftigen Truppe.

Wir sammeln uns ab jetzt gezielt, werden uns als Partei aufstellen und als Aktivisten agieren. Das System, von dem wir bislang lebten und leben, kann so nicht mehr weitermachen. Wir müssen es ändern, Verantwortung übernehmen und Entscheider daran hindern, alles zu zerstören. Wir lassen uns in kein Farbspektrum der politischen Landschaft einordnen. Wir entwickeln und übernehmen Ideen, die uns wichtig und realisierbar erscheinen. Wir werden den Tierschutz aktiv gestalten. Wir werden Lösungen aufzeigen, um Umweltschutz lebbar zu machen. Wir geben Impulse und unterstützen bei der Realisierung. Wir mögen keine Nazis und keine rechten Heuchler. Wir bekämpfen Tierquäler und Tierversuchslabore. Wir sind keine Veganer, aber wir wollen die Massentierhaltung ausrotten. Wir predigen nicht das stetige Wirtschaftswachstum, sondern wollen Wirtschaft wieder human, sozial und entschleunigt gestalten.

Wir als Konsumenten können und werden diese Welt verändern – zu einem besseren Ort machen für Lebewesen. Wir sind stark. Wir haben Geld. Wir haben Ideen. Wir haben keine Angst. Wir haben Bildung. Wir geben Impulse. Wir kämpfen für die, die nicht kämpfen können. Wir – das sind Sie und alle anderen, die das derzeitige Wirtschaftssystem als globale Gefahr erkannt haben, die das Leid von Tieren nicht mehr mit ansehen können, die den Entscheidungen Einzelner nicht mehr schutzlos ausgeliefert sein wollen. Hier informieren wir künftig über die aktuellen Entwicklungen, die Möglichkeiten und die Impulse. Und unsere Website wird demnächst online sein. If you can dream it, you can do it!